AkuPhysio für Tiere

Tierärztin Maria Brömme

Akupunktur und Physiotherapie

Tel: 0178 634 9920

Email: info@akuphysio-fuer-tiere.de

55268 Nieder-Olm

Akupunktur

Akupunktur wird sowohl bei Menschen als auch bei Tieren angewandt, um chronische Schmerzen zu reduzieren und Gesundheit und Heilung zu fördern. Die American Veterinary Medical Association erkennt Akupunktur als ein Standbein der Veterinärmedizin an. Einschlägige Studien zeigen positive Ergebnisse bei der Behandlung von Tieren.

 

Bei der Akupunktur werden sehr feine, sterile Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers eingefügt, wodurch eine biochemische Reaktion im Gewebe ausgelöst wird. Diese kurbeln die Heilung und/oder Schmerzlinderung an.

 

Die Vorteile der Akupunktur für Ihren Hund sind zahlreich. Es kann die Durchblutung steigern, die Freisetzung von Endorphinen (die natürlichen Schmerzmittel Ihres Hundes) stimulieren, die Muskeln entspannen, Stress reduzieren und die Heilung fördern. 

Da die Akupunktur die natürlichen Heilkräfte Ihres Hundes fördert, sind oft mehr als eine Behandlung erforderlich, um die erwünschten Ergebnisse zu sehen. Obwohl Akupunktur kein "Allheilmittel" ist, kann es sehr effektiv bei der Behandlung jener Fälle sein, in denen entzündungshemmende Mittel oder andere Medikamente unerwünschte Nebenwirkungen bei Ihrem Haustier verursacht haben oder wenn eine Operation nicht in Frage kommt.

 

Die Akupunktur kann als eigenständige Beratung oder in Verbindung mit anderen Formen der Rehabilitationstherapie bei Hunden und Katzen gebucht werden. 

Überzeugen Sie sich selbst!